MobiPro EU: Gastronomie-Ausbildung im Hotelkonzern


gefördert durch das
Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Ein Programm zur Gewinnung neuer Auszubildender in Europa

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales fördert die berufliche Mobilität von jungen EU-Bürgerinnen und EU-Bürgern auf dem europäischen Arbeitsmarkt. Mit dem Sonderprogramm MobiPro-EU wird das Ziel verfolgt, einen Beitrag zum Abbau der Jugendarbeitslosigkeit in Europa und zur Fachkräftesicherung in Deutschland zu leisten. Dazu sollen durch eine gezielte Förderung junge EU-Bürgerinnen und EU-Bürger im Alter zwischen 18 und 27 Jahren in die Lage versetzt werden, in Deutschland eine Berufsausbildung erfolgreich abzuschließen und langfristig dem deutschen Arbeitsmarkt zur Verfügung zu stehen.

Unser Projekt: "Gastronomie-Ausbildung im Hotelkonzern"

ARBEIT UND LEBEN …

… hat bereits am 1. Januar 2015 mit diesem Projekt in Kooperation mit 7 Hotels der Steigenberger Hotel Group in Bad Pyrmont, Berlin, Frankfurt, Hamburg und Kiel begonnen. Zunächst wurde ein Deutschkurs bei unserem Bildungspartner, der Fundacio Paco Puerto in Barcelona durchgeführt, der mit einer B1-Prüfung geendet hat. Anschließend haben die jungen Spanier im August 2015 ein Praktikum in ihren zukünftigen Ausbildungshotels absolviert und dann zum 1. September 2015 mit ihren Ausbildungen zu Köchinnen und Köchen, Hotel- und Restaurantfachleuten begonnen. Das Ziel ist jetzt der erfolgreiche Ausbildungsabschluss im Sommer 2018.

Die Steigenberger Hotel Group …

… betrachtet das MobiPro-Projekt als ein wichtiges Modell, mit dem zukünftig der Bedarf an Auszubildenden gedeckt werden kann. Dementsprechend sind Mitarbeiter zur Projektbegleitung in der Konzernzentrale bereitgestellt. Selbst der Personalchef des Konzerns hat sich an der Teilnehmerauswahl in Barcelona beteiligt. Junge Mitarbeiter in allen Hotels fungieren als Paten und sollen den neuen jungen Kollegen den Einstieg in Deutschland erleichtern. Mit unserem gemeinsamen Projekt hat die Steigenberger Hotel Group übrigens den Hospitality HR Award 2015 gewonnen.

Die neuen Auszubildenden …

… werden im Rahmen des Projekts weiterhin – organisiert durch ARBEIT UND LEBEN - umfassend gefördert, um den Ausbildungserfolg sicherzustellen und die Integration zu fördern:

 

ARBEIT UND LEBEN hat seit Januar 2016 auch mit einem neuen MobiPro-EU-Projekt für den Altenpflegebereich begonnen: Altenpflege-Ausbildung Südniedersachsen.

Ansprechpartner bei der Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN:

Name: Ludwig Pufal
Fon: 0551 – 49507-19
Fax: 0551 – 49507-25
E-Mail: ludwig.pufal@aul-nds.info